Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles aus der Schule

Artikel vom 14.09.2017

Neue Lehrer am Gymnasium Gosheim-Wehingen

Neue Lehrer am Gymnasium Gosheim-Wehingen

Seit Beginn des neuen Schuljahrs verstärken Sarah Weik, Robin Miltenberger und Georg Fenzke das Kollegium des Gymnasiums Gosheim-Wehingen.

Georg Fenzke, Jahrgang 1965, unterrichtet Katholische Religion. Er hat schon einige Berufserfahrung: Bevor er ans Gymnasium Gosheim-Wehingen kam, unterrichtete er schon 13 Schuljahre am Leibniz-Gymnasium Rottweil. Dort hat er nach wie vor umfangreiche Unterrichtsverpflichtungen, weshalb ihn die Schüler am Gymnasium Gosheim-Wehingen nur 8 Unterrichtsstunden pro Woche zu Gesicht bekommen. Studiert hat Georg Fenzke Katholische Religion und Philosophie in Tübingen, München und Rom. Auch wenn er als Lehrer auf dem Heuberg gerade erst angefangen hat, kennt er sich in der Gegend schon gut aus. Denn in seiner Freizeit nutzt er gerne die Skilanglaufstrecken des Heubergs.

Robin Miltenberger, Jahrgang 1990, unterrichtet Mathematik, Physik und NwT (Naturwissenschaft und Technik). Er studierte Mathematik und Physik in Stuttgart. Danach absolvierte er sein Referendariat im Georgii-Gymnasium Esslingen. Trotz seines großen Interesses für Zahlen beschäftigt er sich in seiner Freizeit gerne auch mit ganz anderem: sowohl mit Sport (Mountainbike und Fußball) als auch mit Musik (Orgelspiel, auch im Gottesdienst).

Sarah Weik, Jahrgang 1988, verstärkt die Fachschaften Spanisch und Französisch. Als Expertin für Fremdsprachen hat sie schon einige Auslandserfahrungen gesammelt. Teile ihres Spanisch- und Französischstudiums absolvierte sie in Andalusien, in Paris und in Monaco. Für ihr Referendariat kam sie dann nach Tuttlingen, ins Otto-Hahn-Gymnasium. Im Gymnasium Gosheim-Wehingen arbeitet sie nun als Krankheitsvertretung für mindestens ein halbes Jahr.

Auch ansonsten gibt es einige personelle Änderungen im Gymnasium Gosheim-Wehingen. Bianca Sigwarth, Véronique Vial und Lisa Vogel kehren nach längerer Elternzeit ins Kollegium zurück. Auch Michael Fuchsloch und Dr. Elda Hausmann unterrichten wieder. Sie nahmen sich im letzten Schuljahr ein Sabbatjahr. In neuer Funktion arbeitet nun Beatrix Farkas an der Schule. Nachdem sie im letzten Schuljahr ihr Referendariat am Gymnasium Gosheim-Wehingen abschloss, hat sie nun einen festen Platz im Kollegium.

Daniel Finkbeiner, 12. September 2017

v. l. n. r.: Robin Miltenberger, Sarah Weik, Georg Fenzke

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft